Steuer für Influencer : Wenn der Fiskus als Follower alles im Blick hat

0/50 Bewertungen

Neulich durften Fans ihr Fragen stellen: Bist du verliebt? Wann schläfst du? Arbeitet dein Bruder für dich? Auf alle Fragen hatte Pamela Reif eine Antwort, nur auf die eine nicht, zumindest nicht wirklich: Bist du Millionärin?

Millionärin werden, in dem man sich in einer Bluse vorm Spiegel fotografiert, Sportvideos veröffentlicht, vor einem grünen Oldtimer im Hafen von Ibiza posiert. Und all das dann auf Instagram zeigen, der US-Foto- und Videoplattform, die zu Facebook gehört. Was klingt wie ein Traum, ist nicht nur für Pamela Reif, 24 und Einser-Abiturientin, längst ein Beruf geworden: Influencer.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*