Recycling-Mode: Der Irrtum vom Recycling als Rettung der Mode-Industrie

0/50 Bewertungen

Zumindest optisch scheut Cyrill Gutsch keine Klischees: Auf der Nase trägt der Designer eine schwarze, klobige Brille mit breiten Bügeln, die dunklen Haare bindet er zum Zopf. Wer ihn einmal sah, erkennt ihn schnell wieder – und auch seine Sprüche: „Plastik“, sagt Gutsch etwa, „ist ein Design-Irrtum, den man nie hätte begehen dürfen.“

Vor acht Jahren gründete Gutsch, 48, gebürtiger Freiburger, die Organisation Parley for the Ocean – und machte sich selbst zu einer Art Werbefigur im Kampf gegen Plastikmüll im Ozean, mit der sich die Modeindustrie allzu gerne schmückt. Ein Partner der ersten Stunde ist Adidas.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*