Jan Beckers: Dieser Mann managt Europas erfolgreichsten Techfonds

0/50 Bewertungen

Jan Beckers wendet das, was er als Gründer gelernt hat, als Fondsmanager an. Mit Erfolg: Sein Fonds ist Klassenbester in Europa. Gegen einen Crash der Technologieaktien schützt er sich durch eine besondere Strategie.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Jan Beckers spricht leise, in kurzen Sätzen. Er hat keine fertig formulierten Phrasen im Kopf, antwortet knapp auf jede Frage. Reden liegt ihm weniger als Machen: „Das ist genau das Schöne am Anlegen: Man muss nichts Unnötiges diskutieren“, sagt er, „sondern etwas erkennen, sich positionieren, der Rest ergibt sich.“

Was sich bislang ergibt, lässt sich sehen: Gut eineinhalb Jahre nach Auflegung liegt der BIT Global Internet Leaders als bester Fonds in Europa auf Platz eins: Wer zum Start 100 Euro anlegte, besitzt jetzt 308 Euro – eine Rendite von 200 Prozent.

Doch ist der Einbruch an der Nasdaq der Anfang vom Ende einer Technologieblase? Für Beckers stellt sie nur „eine kurzfristige Unterbrechung der mittelfristigen Aufwärtsbewegung“ dar: „Die von uns ausgewählten Aktien erreichen wahrscheinlich spätestens nach den nächsten Quartalszahlen neue Höchststände.“

Plattformen für Start-ups

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*