Erfolg.reich: Machen Sie Altersvorsorge zu Ihrem Projekt

0/50 Bewertungen

Erfolg.reich Machen Sie Altersvorsorge zu Ihrem Projekt

Gesetzliche Rente, private Zusatzrente: Die Standardbausteine der Altersvorsorge reichen nicht mehr. Mit eigenem Einsatz springt trotzdem genug heraus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Viele gehen Altersvorsorge nach dem Motto „Wird schon gut gehen“ an. Schließlich gibt es ja die gesetzliche Rente und eine Lebensversicherung haben die meisten auch abgeschlossen. 

Das allerdings reicht nicht mehr. Seit Jahren überlagern sich zwei Effekte, die die klassische Altersvorsorge im Kern treffen: Die Demographie lässt den Anteil der Älteren steigen und trifft damit Umlagesysteme wie die gesetzliche Rente, bei denen zu jedem Zeitpunkt die Beitragszahler für die zeitgleichen Rentner aufkommen. Je weniger Beitragszahler den Rentenbeziehern gegenüberstehen, desto schwieriger. Vor 50 Jahren kamen noch sechs Beitragszahler für einen Rentner auf, heute sind es noch zwei. Zugleich sinken die Zinsen immer weiter. Die meisten kapitalgedeckten Altersvorsorgeprodukte – bei denen die eigenen Beiträge die späteren Renten finanzieren – sind aber nachwievor sehr abhängig von festverzinslichen Wertpapieren. Ein Zinsverfall lässt damit auch solche Zusatzrenten schrumpfen.

Verzagen ist keine Option

Klassische Altersvorsorge ist so zum Auslaufmodell geworden. Doch Verzagen hilft nicht. Wer Altersvorsorge zum eigenen Projekt macht, der hat durchaus Chancen auf einen auskömmlichen Ruhestand. Dafür muss sie als das begriffen werden, was sie im Kern ist: langfristiges Sparen.

In unserer Rubrik erfolg.reich „Meine Altersvorsorge“ haben wir unsere besten Stücke zum Thema gesammelt: Dort erfahren Sie, wie viel Geld Sie im Alter brauchen werden. Wie Sie mehr aus der gesetzlichen Rente herausholen, wie Sie Riester- und Rürup-Rente sinnvoll einsetzen. Wir gehen auf die Besonderheiten betrieblicher Altersvorsorge ein, auf Immobilieninvestments als Altersvorsorge und stellen die besten Strategien für den vorzeitigen Jobausstieg vor.

Als Einstieg ins Thema bietet sich außerdem unser kostenfreier Newsletter „Wiwo sieben“ an. Er liefert sieben Tage lang das Rüstzeug für die Altersvorsorge in Eigenregie. Bestellen Sie ihn hier – der Newsletter endet automatisch. 

Eine Woche, die sich auszahlen kann – im Idealfall ein Leben lang.

Mehr zum Thema: Die wichtigsten Grundlagen für Ihre Altersvorsorge sowie wertvolle Tipps und Analysen zu den Bausteinen finden Sie unter erfolg.reich „Meine Altersvorsorge“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*