Börse: Dax klettert, Wirecard-Aktie klar im Plus

0/50 Bewertungen

picture alliance / dpa


Dax im Plus: Der deutsche Leitindex klettert Richtung Rekordhoch

Der Dax klettert am Montag wieder über die Marke von 11.500 Punkten und nähert sich damit wieder seinem Rekordhoch. Zu den größten Gewinnern im Dax zählt die Aktie von Wirecard. Der Zahlungsdienstleister tauscht den Aufsichtsratschef aus.

Zuversicht an der deutschen Börse: Der Dax
Börsen-Chart zeigen
ist am Montag mit Gewinnen in den Handel gestartet und nimmt erneut Kurs auf sein Rekordhoch. Zuletzt notierte der Index 0,2 Prozent fester bei 13 511 Punkten und ist damit nur noch rund 70 Punkte von seinem Rekordniveau entfernt. Zu den größten Gewinnern im Dax gehörten die Aktien von Infineon und Wirecard, die jeweils rund 2 Prozent zulegten.

Beim Bezahldienstleister Wirecard Börsen-Chart zeigen reagierten Anleger erfreut auf einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats. Der Kurs legte auf Tradegate um 1,6 Prozent zu. Der Aufsichtsratschef Wulf Matthias hat sein Amt mit sofortiger Wirkung abgegeben. Der bisheriger Leiter des Prüfungsausschusses Thomas Eichelmann leite nun das Gremium.

Wirecard tauscht Aufsichtsratschef aus

An der Wall Street war der Dow am Freitag zwar auf ein neues Rekordhoch jenseits von 29.000 Punkten gestiegen, war anschließend jedoch ins Minus gedreht. „Morgen beginnt in den USA die Berichtssaison für das vierte Quartal 2019. Dann wird sich zeigen, ob die hohen Bewertungen am Aktienmarkt gerechtfertigt sind“ sagte Altmann. Gerade angesichts der hohen Aktienkurse könnten verfehlte Gewinnziele schnell zu drastischen Kursverlusten führen. Am Dienstag legen mit JPMorgan Chase Börsen-Chart zeigen , Wells Fargo und der Citigroup Börsen-Chart zeigen drei Großbanken Quartalszahlen vor.

Adidas: Die Erfolgsformel des Kasper Rorsted

Morphosys mit Kurssprung – Kooperation in USA

Für Kurseuphorie sorgte die Nachricht über eine Kooperation von Morphosys Börsen-Chart zeigen mit dem US-Pharmaunternehmen Incyte. Im Rahmen dieser erhält Morphosys von Incyte 750 Millionen US-Dollar für die Vermarktung des Antikörpers Tafasitamab von Morphosys zur Behandlung von malignen B-Zell-Erkrankungen. Hinzu kommen 150 Millionen Dollar in Form neuer Morphosys-Aktien. Erreicht der Wirkstoff bestimmte Ziele, könnte Morphosys bis zu 1,1 Milliarden Dollar an sogenannten Meilensteinzahlen erhalten. Der Morphosys-Kurs schoss daraufhin um fast acht Prozent nach oben auf den höchsten Stand seit Anfang 2000.


Dax Realtime: Hier sehen Sie Dax und Dow Jones in Echtzeit auf einen Blick


Asiens Börse im Plus – Abkommen zwischen China und USA wird Mittwoch unterzeichnet

Die asiatischen Aktienmärkte haben zum Wochenauftakt im Vorfeld der erwarteten Handelsvereinbarung zwischen den USA und China den höchsten Stand seit 19 Monaten erreicht. „Ein ruhigerer geopolitischer Hintergrund und die Unterzeichnung des Abkommens zwischen den USA und China sind unter dem Strich günstig für das globale Wachstum“, sagte Joseph Capurso, Devisenstratege bei CBA. Allerdings sei das 86-seitige Abkommen noch nicht veröffentlicht worden, so dass es Zweifel darüber gebe, wie umfassend es tatsächlich sei und ob es von beiden Regierungen auch vollständig umgesetzt werde.

Die Unterzeichnung ist für Mittwoch geplant. Die Anleger in China warteten zudem auf in dieser Woche anstehende Handels- und Wachstumsdaten, von denen sie sich erste Anzeichen einer konjunkturellen Besserung erhoffen. Die Volksrepublik hatte im dritten Quartal das langsamste Wachstumstempo seit fast drei Jahrzehnten verzeichnet. Die Börse in Shanghai stieg um 0,8 Prozent. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen legte rund ein Prozent zu. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans kletterte um 0,6 Prozent und erreichte damit den höchsten Stand seit Juni 2018. Die Börse in Tokio blieb aufgrund eines Feiertags geschlossen.

mit dpa und reuters

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*